Vodafon verteilt sein Android 2.2 Update – oder auch nicht

Da ist es nun endlich auch für die HTC Desires von Vodafon, das Update auf Android 2.2, dachten die Vodafon Kunden. Haha nix is, Vodafon Kunden müssen schon echte harte Kerle sein. Widererwartens verteilte Vodafon nämlich nicht das längst von HTC existierenden Android-Update sondern lediglich ein eigenes 1.1 Update, der Kunde mal wieder der Depp.

Zuerst wird erstmal ein schickes Vodafon-Branding auf die Desires gebracht, die bis dato von solchem „Plunder“ verschont blieben.  Die Vodafone-360-Applikationen lassen sich  mal wieder gar nicht deinstallieren und mit dem Update kam es auch zu neuen Fehlern. So berichten Nutzer, dass jede SMS nun zweifach vertreten ist und dass sich die Akkulaufzeit erheblich verringert hat. Genau das Gegenteil sollte mit dem aktuellen 1.2 Update der Fall sein.

Nach massiven Kundenbeschwerden hat Vodafon die Verteilung dieses Android-Update gestoppt. Wie man mit den bereits geupdateten Geräten verfährt und wann das 1.2 Update kommt, bleibt völlig unklar. (Quelle: golem.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.